Köln

Allgemein

Startseite
Links
Medien
Religion
Gästebuch
Kontakt
Impressum

Fotografie

Monatsfotos
Präsentationen
Urlaub
Fotostrecken
Fotoblog
Fotokalender
Shooting Gallery

Bernhard

Bernhard
Server Startseite
Videodatenbank
webs
UPN Rechner

Kalender

Optionen

Google translation
English
Français
Change Link Targets
Change
Auf dieser Seite suchen
Suchen

Saaleradweg 2016

Sommerurlaub Radwanderweg Saale 17.06. - 01.07.2016


Köln 02. Juli 2016

Auf der Rückfahrt aus Leipzig entlang der Saale im letzten Jahr, fanden wir es wäre eine gute Idee diese schöne Landschaft einmal mit dem Fahrrad zu erkunden. So nahmen wir uns für diesen Sommer den Saaleradweg vor. Es sollte in 14 ruhigen Tagen von Saalfeld nach Magdeburg gehen, wobei wir in mehreren Städten auch länger verweilen wollten.


1. Tag


Erfurt / Saalfeld17. Juni 2016

Nach einer kurzen Anfahrt nach einem Zwischenstopp in Erfurt kamen wir in Saalfeld an. Nachdem wir im Hotel eingecheckt hatten, durchstreiften wir die Stadt. Es war sehr irritierend an allen Ecken den eigenen Namen zu lesen. Nach einem guten Abendessen ließen wir den Abend in der Johanniskirche ausklingen.


2. Tag


Saalfeld18. Juni 2016

Heute stand Saalfeld zu Fuß auf unserem Programm. Wir folgtem dem Rundweg "Steinerne Chronik" durch die Stadt und entlang der Stadtmauer zur Burgruine Schwarm, dem ehemaligen Wahrzeichen der Stadt Saalfeld weiter zum Darrtor, wo uns der Torwächter mit beeindruckender Erzählung unterlegt mit vielen Bildern die Geschichte der Stadt näherbrachte. Anschließend besuchten wir noch das Stadtmuseum in der ehemaligen Franziskaner Abtei um uns die Architektur der Abtei und die gesamte Geschichte Saalfelds anzusehen. Zum Abschluss besuchten wir noch eine Ausstellung "Von Saalfeld nach Windsor", die die Verbindung des Hauses Sachsen-Saalfeld mit dem britischen Königshaus verdeutlicht. Mit einem leckeren Abendessen ließen wir den Tag ausklingen.


3. Tag


Saalfeld19. Juni 2016

Heute besuchten wir die Feengrottenwelt von Saalfeld. Mit dem Fahrrad ging es zu den Feengrotten, einem alten Alaun-Bergwerk, welches Anfang des 20. Jahrhundert wiederentdeckt wurde und in dem man interessante Tropfsteinformationen entdeckte und dann daraus ein Schaubergwerk errichtete. Bergwerk, Feenwelt und Erlebnis-Museum sind ein lohnendes Ausflugziel. Am Nachmittag besuchten wir dann noch das Saalfelder Schloss und den Alten Markt vor den Toren der Stadt.


4. Tag


Saalfeld / Jena20. Juni 2016

Heute begaben wir uns auf die erste Etappe unserer Radtour an der Saale entlang. Unsere Tour ging über Schwarza mit ihren Industrieanlagen, Rudolfstadt mit Schloss Heidecksburg, Uhlstädt, vorbei an der Hängebrücke aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts in Kleineutersdorf, weiter nach Kahla und über Rothenstein nach Jena. In Jena hatten wir dann die Gelegenheit im Hotel Bären zu übernachten, in dem Martin Luther die Reformation nach Jena brachte und auch andere Größen aus der Politik schon untergebracht wurden.


5. Tag


Jena / Naumburg21. Juni 2016

Unsere heutige Tour ging an der Saale entlang, vorbei an dem vom Verfall bedrohten Schloss Thalstein, über Kunitz und Golmsdorf, nach Camburg. Hinter Camburg fanden wir die etwas versteckte Ruine der Cyriakskirche und weiter ging es nach Saaleck mit den beiden Burgruinen Saaleck und Rudelsburg, über Bad Kösen weiter an der Kleinen Saale entlang zum ehemaligen Zisterzienserkloster Pforta, das heute eine Schule beheimatet. Weiter ging es entlang der Kleinen Saale durch eine wunderbare Waldlandschaft nach Naumburg.


6. Tag


Naumburg 22. Juni 2016

Heute hatten wir einen Tag radfahrfrei. Wir bummelten durch Naumburg, besuchten die Stadtkirche, wobei wir auf den Turm stiegen und einen wunderbaren Rundumblick über Naumburg genossen und anschließend noch an einem Orgelkonzert auf der Hildebrandtorgel, auf der schon J.S. Bach gespielt hat, teilnahmen. Danach besichtigten wir noch den Dom und ließen den Tag mit einem Abendessen auf dem Marktplatz ausklingen. Für die Fahrten durch Naumburg nutzen wir die historische Straßenbahn im DDR-Flair.


7. Tag


Naumburg / Merseburg23. Juni 2016

Heute mussten wir Naumburg verlassen und es ging an der Saale entlang vorbei an der Burgruine Schönburg und Schloss Goseck und weiter über Weißenfels und Bad Dürrenberg nach Merseburg. Mit einem guten Abendessen und einem Spaziergang zum Schloss und Dom und an der Saale entlang mit einem wunderbaren Blick auf das Schloss ließen wir dann den Abend ausklingen.


8. Tag


Merseburg / Halle24. Juni 2016

Über Nacht bekam meine Frau starke Magen-Darm Probleme, so dass eine Weiterfahrt mit dem Fahrrad nicht möglich war. Zum Glück konnten wir mit dem Gepäcktransport auch die Fahrräder zu unserm nächsten Ziel transportieren. Da wir nun deutlich früher in Halle waren, konnte ich die Stadt mit dem Fahrrad erkunden. Saalepromenade, Peißnitzbrücke und der Marktplatz waren meine Ziele für die Erkundungstour.


9. Tag


Halle / Bernburg25. Juni 2016

Auch heute war eine Weiterfahrt nicht möglich, so dass wir das Angebot des Fahrers unseres Gepäcks dankend annahmen und uns nach Bernburg fahren ließen. Am Nachmittag schauten wir uns den historischen Rundgang von Bernburg an. Besuchten die Marienkirchen, das Kloster der Marienknechte, schlenderten durch Parkanlagen an der Saale entlang und gingen hinauf zum Renaissance-Schloß mit dem Eulenspiegelturm.


10. Tag


Bernburg / Schönebeck26. Juni 2016

Heute machten wir uns wieder mit den Rädern auf den Weg. Es ging an der Saale entlang vorbei an Nienburg, durch die kleinen Dörfer Wedlitz und Wispitz, vorbei an Calbe, durch Trabitz nach Groß Rosenburg, wo wir mit der Fähre über die Saale setzten. Von dort ging es weiter über Tornitz nach Barby, wo die Saale in die Elbe mündet. Da wir noch geschwächt von den letzte Tagen waren, fuhren wir weiter über die Landstraße direkt nach Schönebeck.


11. Tag


Schönebeck / Magdeburg 27. Juni 2016

Heute ging es zuerst nach Bad Salzelmen, um das dortige Gradierwerk zu besichtigen. Von dem ursprünglichen über 1800 Meter langen Gewerk stehen nur noch 350 Meter. Anschließend ging unsere Tour an der Elbe entlang über Randau-Calenberge an einem unbekanntem Schloß und einer Steinzeitsiedlung vorbei nach Magdeburg der Hauptstadt von Sachsen-Anhalt.


12. Tag


Magdeburg 28. Juni 2016

An unserem ersten Tag in Magdeburg machten wir erst einmal eine zweistündige Stadtrundfahrt mit dem Doppeldeckerbus. Danach gingen wir durch die Stadt zum Hundertwasserhaus "Grüne Zitadelle" und besichtigten anschließend noch den Dom und gingen dann über die Hubbrücke in den Rotehornpark und sahen uns noch die Hyparschale und das Funkhaus des MDR an.


13. Tag


Magdeburg 29. Juni 2016

Heute stand auf unserer Magedeburger Städtetour das Gelände der Bundesgartenschau von 1999, der Elbauenpark, auf dem Programm. Wir bewundertern den Rosengarten und schlenderten durch den Park zum Jahrtausendturm, um uns die technische und wissenschaftlichen Geschichte der Menschheit anzusehen und gingen danach noch zur Seebühne. Am Abend besuchten wir dann das Open-Air Musical "Hair" auf dem Magdeburger Domplatz.


14. Tag


Magdeburg30. Juni 2016

Heute setzten wir unsere Besichtigung der Stadt fort. Wir besuchten das Kloster "Unser Lieben Frauen" mit Kreuzgang und Kirche und einer Ausstellung von alter und neuer Kunst. Auf dem Gelände der Klosteranlage und im gesamten Stadtgebiet sind auch noch eine große Anzahl von Skulpturen zu bewundern. Anschließend ging es dann weiter zur Johanniskirche die im 2. Weltkrieg völlig zerstört wurde und erst 1999 wieder aufgebaut wurde und heute als Veranstaltungssaal genutzt wird. Luther brachte durch seine Predigten in dieser Kirche die Reformation nach Magedburg und Otto von Guericke ist hier begraben. Vom Südturm aus hat man einen herrlichen Blick über die Stadt und das Umland.


15. Tag


Magdeburg / Köln1. Juli 2016

Auch dieser Urlaub ging zu Ende und so fuhren wir heute mit Bahn von Magdeburg aus wieder zurück nach Köln.


Weitere Präsentationen gibt es hier ...
Weitere Bilder gibt es hier...
Zur Urlaubsübersicht...

Auf die Schnelle

Suchmanager
SK-Köln/Bonn
VRS - Bus und Bahn
Stadt Köln
ebay
amazon
YouTube

Fotostrecken 2017

Island I
Island II 
Mallorca I
Mallorca II 

Fotostrecken 2016

Lissabon I
Lissabon II 
BAH Jubiläen 
Mallorca I
Mallorca II 
Wiesbaden I
Wiesbaden II 
Kaub
Saaleradweg
60. Siggi 
Familienwanderung
Rheinsteig
Workshop Zollverein
Allgäu im Winter

Das lese ich gerade

Linda Castillo
Blutige Stille
Thriller

Mein Buch davor

Linda Castillo
Die Zahl der Toten
Thriller

Jussi Adler-Olsen
Erwartung
Thriller

Jussi Adler-Olsen
Erbarmen
Thriller

Jussi Adler-Olsen
Verheissung
Thriller

Ben Berkeley
Judaswiege
Thriller

Jussi Adler-Olsen
Schändung
Thriller

Weiter Bücher...
(c) Bernhard Saalfeld 2017 - Köln-Holweide - Karl-Höher-Strasse 4 - 51067 Köln - Tel.: 0221-69 37 39 - Mail: privat@bernhard-saalfeld.de