Suchen

Fotografie

Foto Blog
Monatsfotos
Fotogalerien / Präsentationen
Fotobuch-Projekt
Fotostrecken
Bernhard's Shooting Gallery
Urlaubsberichte
Panoramen

1939er Mercedes 170 V - 09.07.2019
/ 9
Impressionen Berlin - Juni 2019
/ 9
Klingenpfad - Solingen - 2019
/ 9
Kölner Rosengarten Fort X - 2019
/ 9

Allgäu 2019

Sommerurlaub Allgäu 21.07. - 04.08.2019


Köln05. August 2019

Auch dieses Jahr ging es zu einem Sommerurlaub ins Allgäu nach Ofterschwang. Wir ließen es uns im Landhotel Alphorn für zwei Wochen gut gehen. Die Anreise erfolgte wie schon so oft auch in diesem Jahr wieder mit der Bahn und wir nahmen uns vor Ort einen Leihwagen.


1. Tag


Köln / Ofterschwang21. Juli 2019

Bernhard SaalfeldNach sechs Stunden Fahrt mit der Bahn kamen wir in Sonthofen an. Mit dem Taxi ging es dann mit einem zusätzlichen Fahrgast über das Hotel Sonnenalpe zum Hotel Alphorn, wo wir unseren ersten Abend in entspannter Atmosphäre mit Alphornmusik und mit einem wunderbaren Ausblick auf die Allgäuer Hochalpen genießen konnten.


2. Tag


Sonthofen / Hinang22. Juli 2019

Unsere erste Wanderung ging von Ofterschwang über Westerhofen nach Sonthofen, um unseren Leihwagen abzuholen. Anschließend fuhren wir dann nach Hinang, um noch eine kleine Wanderung zu den Hinanger Wasserfällen zu unternehmen. Von oberhalb der Wasserfälle ging es über Hochweiler und der Gedenkstätte "Königin der Liebe" zurück zum Parkplatz in Hinang. Am späten Nachmittag gab es dann noch einen Umtrunk zum 20. Jahrestag des Hotels Alphorn.
Bernhard Saalfeld


3. Tag


Ofterschwang / Immenstadt / Wittelsbacher Höhe23. Juli 2019

Bernhard SaalfeldDer Tag startete heute mit einer kleinen Einführung in die Kräuterwelt der Berge mit der Ofterschwanger kräuterkundigen Waltraud Bächle-Waibel. Anschließend ging es zu einer kleinen Shoppingtour nach Immenstadt. Bei schönen Wetter genossen wir den schönen Stadtkern und ließen uns von den Trachtenmoden inspirieren. Am Nachmittag unternahmen wir dann noch eine Wanderung zur Wittelsbacher Höhe, wo man unter einem mächtigen Solitär den Blick auf die Berge genießen kann.


4. Tag


Rohrmoostal24. Juli 2019

Heute unternahmen wir eine Wanderung mit dem Gastwirt und seiner Frau ins Rohrmoostal. Es ging mit mehreren Autos über die Mautstraße nach Rohrmoos. In der kleinen Kapelle ist auf dem Altar die Abbildung eines Alphornspielers zu sehen, die beweist, dass bereits vor mehr als 400 Jahren das Alphorn im Allgäu gespielt wurde. Nach einer Wanderung zur Alpe Aibele wurden wir durch das Alphornspiel des Gastwirts verwöhnt. Etwas ganz besonderes war die Einbeziehung des Echos der Gottesackerwände, was dem Spiel eine tolle Atmosphäre verlieh. Nach einer gemütlichen Einkehr in der Aibele Alpe ging es dann zurück nach Rohrmoos. Auf dem Rückweg über die Mautstraße haben wir noch einen kurzen Stop in der Schattwaldalpe mit einer kurzen Führung in den Käsekeller eingefügt. Mit einem Alphornspiel des Gastwirts ließen wir den Nachmittag ausklingen.
Bernhard Saalfeld


5. Tag


Wallraffweg25. Juli 2019

Bernhard SaalfeldHeute wollten wir über den Wallraffweg nach Oberstdorf wandern. Zuerst fuhren wir nach Reichenbach und mussten feststellen, dass man hier, in Zeiten des fortschreitenden bargeldlosen Zahlungsverkehr, noch genau passendes Kleingeld haben muss, um die Parkgebühr zu entrichten. Nach mehreren Versuchen bei anderen Parkern, die vor ähnlichen Problemen standen, konnten wir den Parkscheinautomaten zufriedenstellen und unsere Wanderung beginnen. Zuerst gingen wir über den Tobelweg in Richtung Gaisalpe. An der Fahrstraße ging unser Weg dann an der Gaisalpkapelle vorbei, weiter über den Wallraffweg, mit einem wunderbaren Blick auf den Hohen Ifen, die Hörnergruppe und das Illertal, nach Oberstdorf. In Oberstdorf stiegen wir, vorbei am Faltenbach Tobel, hinunter ins Tal und anschließend ging es im Tal zurück nach Reichenbach.


6. Tag


Hörner26. Juli 2019

Heute stand eine Rundwanderung über die Hörner auf unserem Programm. Zuerst ging es mit dem Ofterschwanger Sessellift hinauf zur Bergstation an der Weltcuphütte. Dann machten wir eine drei Gipfelwanderung über das Ofterschwanger Horn (1406m), dem von Kühen besetztem Rangiswanger Horn (1615m) und dem Weiherkopf (1665m). Zurück ging es zuerst mit dem Lift nach Bolsterlang und von da aus wanderten wir über den Bergblickweg nach Kierwang und dann an den Hörnern entlang zurück nach Ofterschwang.
Bernhard Saalfeld


7. Tag


Rappenalptal27. Juli 2019

Bernhard SaalfeldHeute unternahmen wir eine Wanderung in das Rappenalpental. Zuerst ging es mit dem Auto zum Parkplatz nach Faistenoy. Anschließend wanderten wir über Birgsau und Einödsbach zur Petersalpe, die wir bei leichtem Regen erreichten. Nach einer kurzen Rast ging es dann weiter zur Breitengehrenalpe und noch ein Stück in das Rappenalptal bis zum Versorgungslift der Enzianhütte. Von dort aus gingen wir über die Straße zurück zu unserem Auto.


8. Tag


Ofterschwang28. Juli 2019

Heute starteten wir den Tag mit einem Weißwurstfrühschoppen und dem Alphornspiel unseres Gastwirts, welches durch einsetzenden Regen unterbrochen wurde. Am Nachmittag unternahmen wir bei strömendem Regen noch eine Wanderung durch das Tiefenbacher Moos.
Bernhard Saalfeld


9. Tag


Hinterstein29. Juli 2019

Bernhard SaalfeldUnsere heutige Wanderung führte uns in das Hintersteiner Tal. Mit dem Auto ging es zum Parkplatz Bad Oberdorf. Von hier aus ging unsere Wanderung zuerst hinauf zum Schleierfall und anschließend weiter über den Vaterlandsweg und den Bärenweg zum Zipfelbachwasserfall und dann zum Köpfle, einem Aussichtspunkt über Hinterstein. Danach stiegen wir ab nach Hinterstein, überquerten die Ostrach und gingen am Kutschenmuseum vorbei nach Bruck und über den Wiesenweg zurück zum Parkplatz in Bad Oberdorf.


10. Tag


Tannheim30. Juli 2019

Heute fuhren wir ins Tannheimer Tal nach Tannheim, um mit der Neunerköpflebahn dem Gipfel entgegen zu schweben. Von der Bergstation aus wanderten wir zum Gipfel und genossen die Aussicht auf das Tannheimer Tal und den Haldensee. Von dort aus wanderten wir dann weiter über den Saalfelder Höhenweg zur Gappenfeld Alm. Nach kurzer Rast ging es über einen steilen Abstieg zurück ins Tal zur Talstation der Neunerköpflebahn.Bernhard Saalfeld


11. Tag


Altstätten31. Juli 2019

Bernhard SaalfeldDie heutige Wanderung ging bei leichtem Regen von Altstätten aus über den Leybachtobelweg, der seinen Namen dem Bach verdankt, den man mehr hören als sehen kann, hinauf zur Sonnenklause. Zurück ging es dann über Hochweiler nach Altstätten. Anschließend machten wir dann noch einen Bekanntenbesuch und verbrachten den Nachmittag mit angeregten Gesprächen. Am Abend genossen wir noch den wunderbaren Bergblick auf der Sonnenterrasse des Hotels Alphorn.

12. Tag


Oytal01. August 2019

Heute wanderten wir vom Oberstdorf über den Dr.-Hohenadl-Weg ins Oytal. Zuerst ging es vorbei an der Trettach und dem Oybach zum Oytalhaus und dann weiter vobei am Prinzenkreuz und dem Stuibenfall bis zur Käseralpe auf 1406 m. Dort sahen wir eine Bergrettung mit Hubschrauber. Nach einer kurzen Rast ging es, bei herrlichem Sonnenschein und einer wunderbaren Bergsicht den gleichen Weg zurück. Wir überlegen jetzt, ob wir beim nächsten mal von Gerstruben aus eine Wanderung über den Älpelesattel wagen.
Bernhard Saalfeld


13. Tag


Tiefenbach02. August 2019

Bernhard SaalfeldUnsere heutige Wanderung führte uns rund um den Ochsenberg. Wir starteten vom Parkplatz am Hirschsprung in Ried und gingen in diesem Jahr einmal in die andere Richtung. Wir gingen von Ried aus in Richtung Jägersberg und erkundeten bei unserm Aufstieg eine am Hang verborgene Höhle. Anschließend stiegen wir zum Schönhaldenkopf auf und von dort aus weiter nach Jägersberg. Danach ging es weiter zur "Judenkirche", einem Naturdenkmal in Form eines Gesteinsbogen und anschließend runter nach Tiefenbach und bei leichtem Regen zurück zum Parkplatz am Hirschsprung.


14. Tag


Rohrmoostal03. August 2019

Die heutige Wanderung führte uns rund um die Kackenköpfe. Wir fuhren über die Mautstraße nach Rohrmoos und starteten unsere Wanderung vom Parkplatz in Richtung Wasserscheide. An der Gatterschwand ging es auf dem Fahrweg an den Gottesackerwänden entlang zum Hörnlepass in 1283 m Höhe. Nach einer kurzen Rast in der kleinen Marienkapelle ging es wieder bergab Richtung Alpe Osterberg und von dort aus um die Kackenköpfe herum zurück nach Rohrmoos.
Bernhard Saalfeld


15. Tag


Ofterschwang / Köln04. August 2019

Bernhard SaalfeldUnserer zweiwöchiger Wanderurlaub ging heute zu ende. Nachdem wir den Leihwagen in Sonthofen wieder abgegeben hatten, ging es mit dem Zug Richtung Heimat. Nach einer entspannten Heimfahrt erreichten wir am Nachmittag wieder Köln.


Panorama Alphornblick über Allgaeuer Hochalpen
Panorama Saalfelder Höhenweg im Tannheimer Tal
Rundblick an der Käseralpe in Oberstdorf im Allgäu
Und weitere Bilder gibt es hier...
Zur Urlaubsübersicht...
(c) Bernhard Saalfeld 2019 - Köln-Holweide - Karl-Höher-Strasse 4 - 51067 Köln - Tel.: 0221-69 37 39 - Mail: privat@bernhard-saalfeld.de